Makronährstoffe

Makronährstoffe liefern dem Körper Energie. Die Bausteine der Kohlenhydrate, Fette und teilweise Proteine können vom Körper genutzt werden, um die notwendige Energie zu generieren. Fette werden als Depotfett als auch für spezifische Aufgaben (wie z.B. Aufbau der Zellmembran, Bildung von Eicosanoiden) genutzt. Proteine werden vor allem benötigt, um körpereigene Eiweiße zu erstellen. Sie können auch in andere Nährstoffe umgewandelt werden. 

Die Energie sollte zu mehr als 50 Prozent von Kohlenhydraten, vor allem aus komplexen Polysacchariden, zu etwa 30 % aus Fetten und zu etwa 11 % aus Proteinen stammen. 

 

Diagramm_Energiebedarf.png